Trust Barometer 2016

  • Vertrauensstudie

Vertrauen ist die Leitwährung in modernen demokratischen und pluralistischen Gesellschaften, so wie es die Leitwährung in den Beziehungen zwischen Unternehmen und ihren Kunden ist. Da liegt die Frage nahe: Wie ist es um das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in ihre Regierungen, in die Medien ihres Landes, in Unternehmen, die Wirtschaft allgemein sowie in die profilierten Nicht-Regierungsorganisationen bestellt? Sinkt das Vertrauen, steigt es?

Das ist das Thema des Edelman Trust Barometers, das nun zum 16. Mal vorliegt. Insgesamt 33.000 Menschen in 28 Ländern haben wir dazu befragt, ein repräsentativer Querschnitt durch die Gesellschaften. Mit vielen überraschenden, einigen schockierenden, einigen nachdenklich machenden Ergebnissen.

Beispielsweise zeigt das Trust Barometer 2016 klar auf, dass sich zwischen der informierten Öffentlichkeit und der allgemeinen Bevölkerung in den westlichen Ländern eine immer größere Kluft auftut, was Haltungen gegenüber und Vertrauen in Institutionen angeht. Wir haben das Wahlergebnis in den USA zwar auch nicht kommen sehen – aber unser Trust Barometer hat rechtzeitig eine Unwetterwarnung gegeben.

Weiterlesen: Ergebnisse global

Trust Barometer 2016 - Ergebnisse Deutschland

In Deutschland verliert Merkel und ihr Kabinett in der Einkommens- und Bildungselite erstmals seit vier Jahren an Vertrauen. Themen wie die Flüchtlingskrise verpassen der deutschen Regierung einen deutlichen Dämpfer. Für Unternehmen birgt diese Entwicklung neue Chancen, gepaart mit neuen Verantwortungen. Sie haben nicht nur die Möglichkeit, eine größere Rolle bei der Beantwortung gesellschaftlich relevanter Fragen zu spielen. Die Menschen verlangen das auch von ihnen. 

Weiterlesen

Trust Barometer 2016 – Spezialauswertung Lebensmittelwirtschaft

Diskussionen um fairen Handel, die richtigen Milchpreise, eine ethisch verantwortungsbewusste Tierhaltung, um Dick- oder Dünnmacher im Essen, um Vegetarier und Veganer gegen den Rest der Welt – an kontroversen Themen mangelt es der Lebensmittelbranche wahrlich nicht. Unser Trust Barometer zeigt gleichwohl: Die Lebensmittelbranche ist (nach der Technologiebranche) der Wirtschaftsbereich in Deutschland, dem die Menschen am meisten vertrauen. Und das Vertrauen ist sogar gestiegen – von 55 auf 57 Prozent in den vergangenen Jahren.

Kein Grund zur Sorge also? Keineswegs. Denn auch das zeigt das Trust Barometer in gläserner Klarheit: Vertrauen ist schneller verspielt als gewonnen. Die einstmals strahlende Automobilbranche ist binnen eines Jahres von Platz zwei auf Platz 6 abgerutscht.

Weiterlesen

Trust Barometer 2016 - Spezialauswertung Financial Services

Vernichtendes Urteil: Das Vertrauen der Deutschen in die hiesige Finanzbranche ist auch fast zehn Jahre nach der Finanzkrise noch stark angeschlagen. Nur ein Drittel (32 Prozent) der im Rahmen des Edelman Trust Barometers 2016 Befragten in Deutschland hält den Finanzsektor für vertrauenswürdig. Ebenfalls nur jeder Dritte (32 Prozent) glaubt, dass Vorstände und Geschäftsführer von Banken und anderen Finanzunternehmen in Deutschland ihren Aufgaben gerecht würden.

Im internationalen Vergleich ist die deutsche Finanzbranche damit das Schlusslicht unter den insgesamt untersuchten 28 Ländern. Immerhin, die gute Nachricht ist: Im Vergleich zum Vorjahr ist das Vertrauen im Branchenvergleich deutlich um sieben Prozentpunkte gestiegen, der größte Zuwachs an Vertrauen im deutschen Branchenvergleich.

Weiterlesen

Ansprechpartner