Astrid von Rudloff

Chief Client Relations Officer

Wir erleben nicht nur politisch eine Zeitenwende. Auch in der Kommunikation ist schon lange nichts mehr so wie es war: Digitalisierung, veränderte Kundenanforderungen, mehr Spezialisierungen und neue Konkurrenz aus ganz anderen Ecken und Disziplinen sind eine Herausforderung für uns alle. Was dabei hilft? Klare Fokussierung auf die eigenen Stärken, eine enge Interaktion mit dem Kunden und Creative Thinking, gerne auch beyond Communication.

Astrid von Rudloff gehört seit Dezember 2015 zum Executive Board von Edelman.ergo. In ihrer Funktion als Chief Client Relations Officer ist sie practiceübergreifend bei Teams und Kunden unterwegs. Dabei fokussiert sie sich insbesondere auf die intensivere Zusammenarbeit der Practices, die Weiterentwicklung von Corporate Communications und den Aufbau einer Key Account-Struktur.

Astrid von Rudloff hat vor ihrem Einstieg in die Kommunikation schon Berufserfahrung in anderen Bereichen gesammelt. Die Lust, sich auf immer Neues einzulassen, hörte auch danach nie auf und zieht sich wie ein roter Faden durch ihre Stationen in der Kommunikation. Astrid von Rudloff wurde so zur Generalistin und nach über 25 Jahren in Agenturen ist sie auf vielen Spielfeldern (und Bolzplätzen) Zuhause. Ein durchgängiger Schwerpunkt waren aber immer die strategische und kreative Beratung von Consumer-nahen Marken und Unternehmen. Insbesondere in Fragen der Positionierung, des Storytelling und des Creative Programming. Zu ihren Kunden gehörten und gehören unter anderem DT, Opel und eBay, Siemens und Samsung, Clarins, L'Oréal, Sabatini und Presley, jede Art von Food & Beverages (Nestlé, Unilever, Lidl), Procter & Gamble und Dentsply Sirona. Corporate und Brand Communications sind für sie dabei keine Gegensätze, sondern sollten immer zusammen gedacht (und idealerweise auch gemacht) werden. Kunden wirklich zu verstehen und das für sie ideale Team aufzustellen und zu coachen steht dabei immer an erster Stelle.

Astrid von Rudloff absolvierte zunächst ein Studium Generale mit Zwischenexamen in Jura, Psychologie, Kunstgeschichte, Philosophie und Geschichte und einem Diplom in Volkswirtschaft. Darauf folgten Stationen in der Marktforschung und in sozialen Institutionen und über 25 Jahre Beratertätigkeit in Agenturen mit teils sehr unterschiedlicher Kultur - davon neun Jahre als CEO bei Weber Shandwick und zwei Jahre als CEO bei ergo Kommunikation. Astrid von Rudloff war von 2007 bis 2009 Vize-Präsidentin der GPRA und Vorstandsmitglied bei ICCO. Seit vielen Jahren ist sie außerdem in nationalen und internationalen Jurys aktiv (unter anderem beim Holmes Report und den Cannes Lions Awards). Aktuell ist sie Mitglied der Jury der PR Report Awards.

Kontakt